Detektei Köln ACON - Ihre Detektei mit Sicherheit erfolgreich!

© htpix

Unsere Wirtschaftsdetektive sowie Privatdetektive der Detektei ACON verfügen über jahrzehntelange Erfahrung bei Ermittlungen in Köln.

Detektei für Ermittlungen in Köln

Detektive der TÜV-zertifizierten Detektei ACON ermitteln für Sie in Köln, der Kultur- und Medienstadt und im Umland.

ACON Detektive ermitteln seit Jahrzehnten in Köln. Es konnten viele Fälle sowohl im Bereich der Wirtschaftskriminalität aber auch für private Mandanten erfolgreich abgeschlossen werden.

Seit vielen Jahren „gewachsene“ Kontakte, auf die unsere Detektive – insbesondere bei Ermittlungen – zurückgreifen können, ermöglichen unserer Detektei, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Bei Ermittlungen wie z. B. Ladungsdiebstahl, Raub oder Vermögensdelikten kommt es häufig zu Zusammenarbeit mit den zuständigen Kölner Ermittlungsbehörden.

*** Rufen Sie uns kostenlos an und lassen sich umfassend beraten. ***

Köln, die Millionenstadt am Rhein

Die viertgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland ist nicht nur bekannt durch den Kölner Karneval, sondern ist auch ein bedeutender Messe- und Kongress-Standort. Die Fotomesse „photokina“, aber auch die Süßwarenmesse haben eine weltweite Bedeutung.

Zahlreiche Industriekonzerne und führende global agierende Versicherungskonzerne nutzen Köln als repräsentativen Standort.

Neben dem kulturellen Höhepunkt des Kölner Doms sind sicherlich auch die Kranhäuser im Zollhafen als Highlight in Köln zu erwähnen.

Sowohl Wirtschaftsunternehmen als auch in Köln ansässige Versicherungen gehören seit vielen Jahren zu unseren Mandanten, für die ACON Detektive sowohl in Köln aber auch national und international ermitteln.

ACON Detektive verfügen über jahrzehntelange Erfahrung für Ermittlungen in Köln, sowohl im Privatbereich als auch bei Ermittlungen im Fall von Wirtschaftskriminalität.

***Lassen Sie sich unverbindlich über unsere Ermittlungsmöglichkeiten in Köln beraten ***
Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an
für int. Anrufe

0800 7170007

(+49) 212 - 25 20 50

oder schreiben Sie uns unter

Unsere Wirtschaftsdetektive verfügen über große Erfahrung für Ermittlungen in Rumänien.

***Lassen Sie sich unverbindlich über unsere
Ermittlungsmöglichkeiten in Rumänien beraten ***

Kontakt zur Detektei ACON

Wir beraten Sie gerne, umfangreich
und kostenlos:

oder schreiben Sie uns:

Rückruf

Detektei ACON Detektive Idel GmbH, gegründet 1988 mit Sitz in Solingen. Erlaubnis gem. § 34a GewO seit 1991

Als erste Detektei Deutschlands 1999 durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Qualität ist kein Zufall – Vorreiter in der Detektiv Branche

Drei Jahrzehnte ihr Partner für Köln

Mitglied im Bund internationaler Detektive

Kooperation

ACON Industrial Logistics
Consultants GmbH

Aufklärung    Konzeption    Schutz

08 00 - 212 00 07

ACON Detektive ermitteln in Köln / Detektei ACON Detektive national und international

© Drugo

ACON – Privatdetektive sind durch die jahrzehntelangen Ermittlungstätigkeiten in Köln und im Umland wie
z. B. Bonn, Bergisch Gladbach und Euskirchen bestens mit “Land und Leute” vertraut und ermitteln für Sie u. a. in folgenden Fällen:

Die Detektei ACON Detektive ermittelt national und international

u. a. in Köln, Bergisch Gladbach, Bonn, Leverkusen, Frechen, Euskirchen usw.
Unsere Verwaltung erreichen Sie kostenlos unter

0800 7170007

Mandanteninformation - Vorsicht in Köln

Auch in Köln ist die Kriminalitätsrate in den letzten Jahren leider angestiegen. In der Kriminalitätsstatistik ist immer noch der Taschendiebstahl die Nummer 1 der angezeigten Delikte. Auf Weihnachtsmärkten, beim Besuch von Messen, aber auch bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist erhöhte Vorsicht geboten. Gut organisierte – meist aus Osteuropa stammende – Banden gehen höchst professionell vor.

Sichern Sie Ihr mitgeführtes Bargeld gegen den Zugriff soweit es geht ab. Vermeiden Sie im Getümmel wertvollen Schmuck oder Uhren zu tragen. Auch Smartphones sind begehrte Beute der Taschendiebe.

Im Getümmel des Kölner Karnevals ist besondere Vorsicht geboten.

Auch ist in den letzten Jahren die Zahl der illegal eingereisten Menschen aus nordafrikanischen Staaten, aber auch insbesondere aus Eritrea, stetig gewachsen.